Meldungen 2020


Januar     Februar     März     April      Mai

Betrieb und Verkehr

Aufgrund der Corona Pandemie gab es am 09. April nochmals Anpassungen beim Fahrzeugeinsatz. So verkehrten
auf der Kombilinie 1/2 zwei MGT-K Traktionen statt der MGT6D. Ab Dienstag, den 14. April verstärkte eine Linie 8E
das Angebot zwischen Elsa-Brändström-Straße und Reileck. Die zusätzlichen Kurse kamen in der Zeit von jeweils
9.00 Uhr bis 16.00 Uhr zum Einsatz. Die nächste Fahrplananpassung kam eine gute Woche später. Mit Betriebsbeginn
am 20. April galt wieder der Ferienfahrplan, damit endete auch der Einsatz der Zusatzfahrten auf den Linien 4E und 8E.
An dem Tag öffneten auch die Kundencenter wieder. Mit Beginn der ersten Einschräkungen im März wurde der
durchgehende Nachtverkehr am Wochenende bis auf weiteres ausgesetzt.

Bauarbeiten Trotha

Wegen Gleisbauarbeiten musste der Straßenbahnverkehr zwischen Zoo und Trotha am ersten Märzwochenende
unterbrochen werden. Von Freitag 14.00 Uhr bis Betriebsende am Sonntag endeten die Linien 3, 8 und 95 in der
Geschwister-Scholl-Straße. Die Linie 12 verkehrte nur bis zum Reileck und wendete in der Adolfstraße. Zwischen
Reileck und Trotha bestand Schienenersatzverkehr. Nach 22.00 Uhr endete auch die Nachtlinie 95 am Reileck.
Zwei Wochen später war der Streckenabschnitt erneut gesperrt. Das oben beschriebene Umleitungskonzept wurde
wiederholt.

323
Der Schienenersatzverkehr für die Baustelle Trotha fuhr mit der Linienbezeichnung 63.
323  -  Seebener Straße  -  03. April
 

Bauarbeiten Merseburg

Ebenfalls für Gleisbauarbeiten musste vom 20. April bis 24. April der Streckenabschnitt zwischen Merseburg Leunaweg
und Merseburg/Süd für den Straßenbahnverkehr gesperrt werden. Für die Linie 5 entfiel während der Sperrung die
Stichfahrt nach Merseburg/Süd. An der Haltestelle Leunatorstraße bestand Umsteigemöglichkeit zwischen der Linie 5
und dem Schienenersatzverkehr.